Wartung und Pflege

Der BMP ist bekanntlich ein zuverlässiges und robustes Fahrzeug. Dennoch sind wie bei jedem technischen Gerät auch hier einige Dinge der Wartung und Pflege notwendig. So ist die regelmäßige Kontrolle der Kettenspannung, der Einstellwerte der Hauptkupplung und der Bremsbänder, die Reinigung von Öl- und Kraftstoffiltern sowie das Abschmieren lt. Schmierplan u.a. für einen störungsfreien Betrieb erforderlich.

Auch die in vielen Internetforen und auf Militärfahrzeugtreffen oft diskutierte Frage nach der richtigen Ölsorte ist in unseren Augen gar keine Frage – vorgeschrieben ist wie bekannt für Motor, Getriebe und Regler die Ölsorte Mt16p. Dieses Öl wird nach wie vor von Addinol hergestellt und über die Fachhändler vertrieben. Das Original ist und bleibt das Beste für dieses wunderbare Fahrzeug!

Trotz aller Sorgfalt und Pflege sind manchmal Reparaturen notwendig. So war z.B. die Abdichtung des Kompressorantriebs defekt, die Druckminderventile wegen Rostansatz undicht, der Vorwärmer versagte seinen Dienst oder Laufrollen mussten wegen ausgebrochener Gummibandage gewechselt werden. Für einige Arbeiten ist der Vorrichtungs- und Spezialwerkzeugsatz Gerät 765 erforderlich, der uns leider nicht zur Verfügung steht. Also wenn uns jemand diesen Spezialsatz versorgen kann – bitte sofort melden!

Sieb im Haupttank

Kompressorreparatur

Kraftstoff-Feinfilter

Feinfilter zerlegt
Feinfilter zerlegt
Reinigung der Siebscheiben
Reinigung der Siebscheiben
Siebscheiben und Zwischenlagen
Siebscheiben und Zwischenlagen
Filtergehäuse (2) des Feinfilters
Filtergehäuse (2) des Feinfilters

Druckminderventil

Druckminderer zerlegt
Druckminderer zerlegt

Die Druckminderventile sind, bedingt durch eine relativ lange Standzeit der Fahrzeuge, sehr anfällig bei Verschmutzung durch Rostpartikel. Die Gummimembrane dagegen ist sehr haltbar. Da hilft nur Ausbauen, Zerlegen, Reinigen und Einbauen; aber die Einstellwerte nicht verändern!

Und nicht vergessen - regelmäßig das Kondensat der Druckluftanlage abblasen!